etc076: NaNoWriMo 2020

etc076: NaNoWriMo 2020

Das Jahr neigt sich dem Ende, NaNoWriMo ist da… Der perfekte Zeitpunkt, um wieder vom SlowMoWriMo anzufangen, zu hören, was Ela für dieses Jahr plant, und was Tine stattdessen sagt:

etc052: NaNoWriMo Wrap-up

etc052: NaNoWriMo Wrap-up

Über ihren NaNoWriMo bzw. SlowMoWriMo haben sich Ela und Tine vier mal im Abstand von… naaa, grob über den Daumen gepeilt ungefähr ner Woche zusammen gesetzt und ihre Schreibfortschritte, sowie etwaige neue Erkenntnisse besprochen. Die heutige Folge enthält die Ergebnisse. Ganz zum Schluss erfahrt ihr noch, wie so eine gewöhnliche Schreib-Woche außerhalb von NaNo/SlowMo bei Ela und Tine aussieht, und ob sie tatsächlich etwas aus dem November 2019 in ihr alltägliches Vorgehen übernehmen wollen. Hier gehts zur Folge:

etc045: NaNoWriMo, SlowMoWriMo

etc045: NaNoWriMo, SlowMoWriMo

Was ist eigentlich dieses NaNoWriMo, von dem das Internet jetzt schon wieder redet? Und dieser Preptober? Wozu ist das gut? Was macht man da? Was kann man sonst noch so tun, um sich auf den alljährlichen Schreibmarathon vorzubereiten? Und was ist mit Leuten wie Tine und Ela, für die es aus den verschiedensten Gründen schlicht illusorisch ist, 50.000 Worte in 30 Tagen zu schreiben? Müssen die sich klein, allein und ausgeschlossen fühlen? Spannende Fragen mit spannenden Antworten in der heutigen Folge etcast! Link:

NaNoWriMo: Und Tschüss. Ich steige aus.

NaNoWriMo: Und Tschüss. Ich steige aus.

Jupp, ich beende meine Teilnahme am NaNoWriMo. Ich hinke (zum Zeitpunkt meiner Entscheidung) nicht hinterher und ich habe noch einiges an Hintergrundstory zu schreiben, also könnte ich es noch einige Tage lang versuchen und sehen, ob ich über meine Geführchtete Woche Zwei Schlappe hinwegkomme. Was ich in den ersten paar Tagen produziert habe (knapp 9.000 Worte/24 Seiten), ist auch soweit ganz okay (ich werde zwar mehr Dispo einbauen und das eine oder andere umstellen müssen, aber das ist immer so, und im großen und

Weiterlesen

NaNoWriMo: Erste Etappe

NaNoWriMo: Erste Etappe

So, die ersten fünf Tage sind rum und ich hab mal alle meine Sessions geloggt, mit Wortcount daneben, um mir ganz am Ende ausrechnen zu können, wieviel ich durchschnittlich in einer Stunde schaffe, wieviele Stunden pro Tag ich so arbeiten kann, ohne mich zu überfordern usw. Ich muss sagen, ich bin überrascht, wie einfach es bisher war, gut über dem täglichen Soll zu liegen, auch wenn ich mir noch nicht wirklich ein Polster anschreiben konnte, weil ich es die beiden male, die ich es

Weiterlesen

NaNoWriMo-Countdown und Kuwe-Update

NaNoWriMo-Countdown und Kuwe-Update

Da sind es nur noch neun Tage, bis es ernst wird. Und das hier ist mein hundertster Post. Party. Ich habe mal nachgeguckt und gerechnet, und bisher habe ich knapp 20 Stunden in die Entwicklung von Plot und Charakteren für mein NaNo-Projekt gesteckt. Ich habe viele Ideen, mit denen ich sehr glücklich bin, und ich freue mich schon extrem darauf, zu schreiben. So extrem, dass ich ganze Szenen im Kopf ausformuliere (schreiben darf ich ja noch nicht) während ich nächtens wachliege, und mich dann

Weiterlesen

NaNoWriMo – Ein Honigmond für meine Muse und mich

NaNoWriMo – Ein Honigmond für meine Muse und mich

Ich habe mich für den NaNoWriMo 2013 angemeldet. Das bedeutet, dass ich allen Ernstes versuchen will, den gesamten November über mindestens 1667 Worte (aka ~4,5 meiner Standardseiten) pro Tag zu tippen, um am Ende stolz auf einen Rohentwurf im Umfang von 50.000 Worten zu blicken. Wieso tue ich mir das an, wenn ich doch diese schreckliche Angst davor habe, dass meine Ideen nicht ausgereift genug sind, wenn ich anfange zu schreiben, oder dass meine Muse mit dem Küssen nicht hinterherkommt? Antwort: Um mich zu

Weiterlesen

etc051: Top 3 Schreibtips

etc051: Top 3 Schreibtips

Wir befinden uns mitten im #NaNoWriMo und das nehmen Ela und Tine zum Anlass, nochmal zu schaun, was so ihre aktuellen Top 3 Schreibtips sind. Es sind ein paar interessante neue Einsichten dabei! Hier gehts zur Folge:

etc049: Preptober Wrap-up

etc049: Preptober Wrap-up

Preptober ist vorbei, deshalb erzählen Ela und Tine in dieser super speziellen Bonusfolge, was sie so den vergangenen Monat über getan haben, um sich auf ihren NaNoWriMo bzw. SlowMoWriMo vorzubereiten, und was ihre Ziele für den November sind. Hier gehts zur Folge:

Zielsetzung für Leute, die Ziele stressig finden

Zielsetzung für Leute, die Ziele stressig finden

Wäre ich clever und hätte vorausgedacht hätte ich dieses Video mehr auf NaNoWriMo getrimmt. Aber da ich weder das eine bin, noch das andere tue, bzw. schon tue, aber nicht optimal, müsst ihr auf den nächsten November warten, damit ich euch von meinem NaNo-Reinfall erzähle :D Hier die Versprochenen Links: * Der erwähnte Blogpost * Meine Schreibzielliste