etc031: Wie schreibt man ein Drehbuch? Teil 1: Theorie

etc031: Wie schreibt man ein Drehbuch? Teil 1: Theorie

Heute geht es mal um jenes sonderbare, mystische Biest, das sich ‘Drehbuch’ nennt. Tine hat eines geschrieben und weiht euch in dieser Folge mal in die theoretischen Aspekte des Mediums ein und erklärt neben formalen Aspekten und der typischen Drehbuchstruktur auch, welche Geschichten sich überhaupt zum Drehbuch eignen. In der nächsten Folge geht es dann um die eher praktischen Aspekte. Klickst du hier:

etc025: Fanfiction

etc025: Fanfiction

Fanfiction ist ein ziemlich verschrieenes Thema. Größtenteils zu Unrecht, wie Tine in der heutigen Interviewfolge erklärt, denn nicht nur gibt es einzelne Literatur-Klassiker, die in Wahrheit Fanfiction sind, ganze anerkannte Genres bestehen nur und ausschließlich aus Fanfiction. Abseits dieser Legitimation durch die Leitkultur hat Fanfiction aber auch eine wichtige soziale Funktion, da sie Menschen eine Plattform bietet, deren Lebenswelt von eben dieser Leitkultur ignoriert wird. Hier gehts zur Folge: .

Stellt sich raus, der Text ist ein Porno

Stellt sich raus, der Text ist ein Porno

Ich hatte da ja diesen Text angekündigt. Und wie der Titel dieses Posts hier schon sagt, ist der Text ein Porno. Ich weiß auch nicht warum mein Kopfkino die gesamte Rückfahrt aus dem Urlaub lang nur Leute über 18 reingelassen hat, und irgendwie ist es mir auch schon ein bisschen peinlich, muss ich gestehen. Also, nicht so an sich, aber wir waren echt lange unterwegs, mit einer Übernachtung, und da war die ganze Zeit über nur dieser Schmuddelkram in meinem Kopf. Ich weiß nicht

Weiterlesen

Morgenschriebe: Psycho-Vampir (Teil 4/4)

Morgenschriebe: Psycho-Vampir (Teil 4/4)

Dieser Post ist Teil einer Reihe von Morgenschrieben (eine Schreibübung von Dorothea Brande – Details), die ich genau so abgetippt habe, wie sie mir früh morgens aus dem Hirn gefallen sind. Der Authentizität halber habe ich alle Buchstabnedreher dringelassen. Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4.

Morgenschriebe: Psycho-Vampir (Teil 3/4)

Morgenschriebe: Psycho-Vampir (Teil 3/4)

Dieser Post ist Teil einer Reihe von Morgenschrieben (eine Schreibübung von Dorothea Brande – Details), die ich genau so abgetippt habe, wie sie mir früh morgens aus dem Hirn gefallen sind. Der Authentizität halber habe ich alle Buchstabnedreher dringelassen. Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4.

Morgenschriebe: Psycho-Vampir (Teil 2/4)

Morgenschriebe: Psycho-Vampir (Teil 2/4)

Dieser Post ist Teil einer Reihe von Morgenschrieben (eine Schreibübung von Dorothea Brande – Details), die ich genau so abgetippt habe, wie sie mir früh morgens aus dem Hirn gefallen sind. Der Authentizität halber habe ich alle Buchstabnedreher dringelassen. Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4

Morgenschriebe: Psycho-Vampir (Teil 1/4)

Morgenschriebe: Psycho-Vampir (Teil 1/4)

Dieser Post ist Teil einer Reihe von Morgenschrieben (eine Schreibübung von Dorothea Brande – Details), die ich genau so abgetippt habe, wie sie mir früh morgens aus dem Hirn gefallen sind. Der Authentizität halber habe ich alle Buchstabnedreher dringelassen. Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4,

NaNoWriMo: Und Tschüss. Ich steige aus.

NaNoWriMo: Und Tschüss. Ich steige aus.

Jupp, ich beende meine Teilnahme am NaNoWriMo. Ich hinke (zum Zeitpunkt meiner Entscheidung) nicht hinterher und ich habe noch einiges an Hintergrundstory zu schreiben, also könnte ich es noch einige Tage lang versuchen und sehen, ob ich über meine Geführchtete Woche Zwei Schlappe hinwegkomme. Was ich in den ersten paar Tagen produziert habe (knapp 9.000 Worte/24 Seiten), ist auch soweit ganz okay (ich werde zwar mehr Dispo einbauen und das eine oder andere umstellen müssen, aber das ist immer so, und im großen und

Weiterlesen

NaNoWriMo: Erste Etappe

NaNoWriMo: Erste Etappe

So, die ersten fünf Tage sind rum und ich hab mal alle meine Sessions geloggt, mit Wortcount daneben, um mir ganz am Ende ausrechnen zu können, wieviel ich durchschnittlich in einer Stunde schaffe, wieviele Stunden pro Tag ich so arbeiten kann, ohne mich zu überfordern usw. Ich muss sagen, ich bin überrascht, wie einfach es bisher war, gut über dem täglichen Soll zu liegen, auch wenn ich mir noch nicht wirklich ein Polster anschreiben konnte, weil ich es die beiden male, die ich es

Weiterlesen

NaNoWriMo-Countdown und Kuwe-Update

NaNoWriMo-Countdown und Kuwe-Update

Da sind es nur noch neun Tage, bis es ernst wird. Und das hier ist mein hundertster Post. Party. Ich habe mal nachgeguckt und gerechnet, und bisher habe ich knapp 20 Stunden in die Entwicklung von Plot und Charakteren für mein NaNo-Projekt gesteckt. Ich habe viele Ideen, mit denen ich sehr glücklich bin, und ich freue mich schon extrem darauf, zu schreiben. So extrem, dass ich ganze Szenen im Kopf ausformuliere (schreiben darf ich ja noch nicht) während ich nächtens wachliege, und mich dann

Weiterlesen