Kategoriearchiv: Randgedanken

Urlaubsmitbringsel

Urlaubsmitbringsel

Ich war im Urlaub! In Frankreich, wie gewöhnlich, und wie ebenfalls gewöhnlich habe ich meiner mir liebevoll zugeneigten Leserschaft ein paar Dinge mitgebringselt. Als da wären, zuerst einmal dieser Artikel hier, in dem die Leserin lernen wird, was sich in meinem Urlaube so zutrog und wie es mir allgemein ergangen ist, dann zwei Reviews – einmal zu ‚Sherlock Holmes und das Phantom der Oper‚ von Nicholas Meyer, das ich nach vielen vielen Jahren endlich mal gelesen habe (es wird dazu auch einen Companion-Artikel geben,

Weiterlesen

CleanReader – Ja bitte.

CleanReader – Ja bitte.

Es gibt da einen neuen E-Reader, der es Leserinnen erlaubt, bestimmte ‚obszöne‘ Worte in einem Text als ‚familenfreundliche‘ Variation anzeigen zu lassen. Es gibt außerdem Autorinnen, die das total anstößig finden. Ich persönlich denke, dass jede Person das Recht hat, die eigene Medienerfahrung auf die eigenen Bedürfnisse zuzuschneiden. Finde ich es albern, dass es Leute gibt, die das Wort ‚ficken‘ oder ‚Vagina‘ nicht lesen wollen? Aber absolut. Aber meine Meinung ist meine Meinung, und es kommt niemand zu Schaden, wenn jemand mit einer Software

Weiterlesen

Eine kurze Betrachtung über Quantenphysik und die intellektuelle Kapazität meiner Katze

Eine kurze Betrachtung über Quantenphysik und die intellektuelle Kapazität meiner Katze

Meine Katze ist jetzt elf Jahre alt. Wäre sie ein Mensch, käme sie also bald auf eine weiterführende Schule und würde anfangen, Englisch und Geometrie zu lernen. Meine Katze ist aber kein Mensch. Englisch wird sie auch niemals können. Und Geometrie? Gerade kämpft sie mit dem Konzept eines Bodens über dem Boden. Also eines Behältnisses, das unten (und an den Seiten) geschlossen ist, und oben kleine Öffnungen hat, durch die sie mit der Pfote nach ihrem (neuerdings von Seltenheitswert nur so strotzenden) Trockenfutter angeln

Weiterlesen

Super serious (actually) Proust-Questionnaire

Super serious (actually) Proust-Questionnaire

Falls Ela das hier liest, muss (MUSS!!!1!11) sie den Bogen auch ausfüllen. Aber sie darf witzig sein, wenn sie möchte. So lieb bin ich zu ihr ;D Am meisten überbewertete Tugend? Wahlloser Respekt. Ätzendste Eigenschaft anderer Menschen? Mangelnden Skeptizismus im sozialen Umgang. Bewundernswerteste Eigenschaften einer Frau? Intelligenz, innere Ruhe und die Fähigkeit, sich immer wieder aufzurappeln. Bewundernswerteste Eigenschaften einer nicht-binären Person? Intelligenz, innere Ruhe und die Fähigkeit, sich immer wieder aufzurappeln. Bewundernswerteste Eigenschaften eines Mannes? Intelligenz, innere Ruhe und die Fähigkeit, sich immer wieder

Weiterlesen

Offline

Offline

Meine hoch geschätzten, mir liebevoll zugewandten Scharen von Fans. Ich liebe euch alle, und das wisst ihr. Trotzdem geh ich jetzt einfach mal für drei Wochen offline. Weil ich es kann. Dies ist außerdem ein Sticky-Post mit administrativer Funktion. Doch verzagt nicht! Denn ich war sehr fleißig und werde euch in der Zeit meiner Abwesenheit mit vollautomatisch versandten, nagelneuen, niedagewesenen Posts zur Mittagszeit und luftig über den Tag verstreuten Tweets aus dem Archiv beglücken. Archivtweets werden natürlich kenntlich gemacht, damit sich keine meiner älteren

Weiterlesen

Browser-Rant oder: *unartikuliertes Geschrei*

Browser-Rant oder: *unartikuliertes Geschrei*

Ich war so glücklich mit meinem Firefox. Ich hatte einen Werbeblocker; einen Flashblocker; ein Plug-in, das Zappel-Gifs nicht einfach blockiert, nein, sondern eins, mit dem ich die Gifs durch einen Klick in Bewegung versetzen und genau so einfach wieder blockieren konnte (das ist nicht nur Accessibility für Leute mit hoher Ablenkbarkeit, das ist Inclusion *heart*); ich hatte ein Plug-in, das mir den Ton von youtube als mp3 runterläd; ich hatte ein Plug-in, das die Chronik nach meinen Bedürfnissen gestaltet; und vieles vieles mehr. So

Weiterlesen

BlogF

BlogF

tine-schreibt ist jetzt Mitglied bei BlogF, einem deutschsprachigen Blog-Netzwerk für Frauen. Denn die Menschheit braucht mehr Feminismus (auch wenn ich in der Selbstbeschreibung des Projektes das Wort leider nicht entdecken konnte, feministische Blogs und Inhalte finden sich). Was ist Feminismus? Vieles. Ich persönlich verwende den Begriff, um (frei nach Bell Hooks) die radikale Idee zu bezeichnen, dass alle Menschen Menschen sind – mit dem gleichen Anspruch auf Freiheit, Sicherheit, Aufmerksamkeit, Würde und Rechte – und dass es ein alle Kulturen mehr oder weniger überspannendes

Weiterlesen

Mittelgroße Riesenspinne

Mittelgroße Riesenspinne

Ich hatte früher totale Angst vor Spinnen, selbst vor winzig kleinen, ausgenommen Springspinnen. Ich weiß auch nicht warum. Ich konnte in keinem Zimmer schlafen, in dem sich außer mir auch noch eine Spinne befand. Dann hab ich ‚Phantom‘ von Susan Kay gelesen, wo der Ekel vor einer dicken fetten Spinne mit dem Ekel vor Eriks Entstellung verglichen wird. Also hab ich beschlossen, dass ich mich nicht mehr vor Spinnen ekeln will. Bei kleinen Spinnen hat das gut geklappt, und bei Taranteln auch. Aber die

Weiterlesen

Warum ich Richtung vegan tendiere

Warum ich Richtung vegan tendiere

Ich bin nicht prinzipiell gegen den Verzehr von tierischen Produkten, aber ich habe etwas dagegen, dass wir heute einen derart maßlosen Konsum praktizieren, dass wir Tiere unter widerwärtigsten Bedingungen halten, nur um unsere Gier zu befriedigen. Alle paar Monate habe ich mal Lust auf Fleisch, dann esse ich ein bisschen was. Meistens find ichs aber fies und mag es nicht in den Mund nehmen. Käse esse ich häufiger, weil mein Mann öfter mit Käse kocht und ich bisher noch keine überzeugende Alternative auftreiben konnte.

Weiterlesen