Die Hunger Games sind im Präsens geschrieben

/ März 31, 2012/ Meine Schreibe und ich, Randgedanken, Stil und Publikum/ 2Kommentare

Hiermit strecke ich jedem die Zunge raus, der jemals zu mir meinte: „Hmm, naaaa, Präsens, das stößt aber doch sicher viele Leser ab.“
Haaaaaaa! Right in the taste buds, Leute!

Und das wars auch schon.

In den nächsten Tagen echauffier ich mich aber nochmal ausgibiger über was. Ich muss es nur erst zuende hören *sfz*

Related Post

Share this Post