Wenn ich ein Vöglein sei

/ Mai 19, 2013/ Schreibtips, Unkategorisiert/ 0Kommentare

Und auch zwei Flüglein habe
Flieg ich zu dir
Und kack auf deinen grammatikalisch falschen Satz.

Ist vielleicht etwas mager für einen Artikel, aber ich wollte mal ganz klar zum Ausdruck bringen, wie sehr es mich nervt, wenn Leute ’sei‘ anstelle von ‚wäre‘ verwenden.
Ich meine, mir ist schon klar, dass Sprache eine völlig willkürliche Verknüpfung von Lauten und Bedeutungen ist, und dass jede/r so reden kann, wie es ihr/m passt, aber jetzt mal echt. Ist ‚wäre‘ wirklich so ein hässliches Wort, dass es gerechtfertigt ist, einem Satz den grammatikalischen Sinn zu verknoten, nur um es nicht verwenden zu müssen?

Related Post

Share this Post