Über tine

Ich schreibe Geschichten und rede drüber.

etc150: Werkstattgespräch 02/24

etc150: Werkstattgespräch 02/24

Doppelter Skandal in dieser Folge. Erstens haben Ela und Tine völlig verpeilt, dass das hier Folge 150 ist, und entsprechend keinerlei Partylaune verbreitet, und zweitens hatte sich Ela Notizen gemacht, Tine aber gar keine. Unfassbar. Trotz allem haben wir natürlich wieder viel länger geredet als wir erwartet hatten. Unter anderem übers Überarbeiten, über Elas Neuauflagen und über eine spontane Idee, was wir mit unserer uralten Anthologie ‚Perlen für die Säue‘ anstellen könnten.

etc149: Werkstattgespräch 01/24

etc149: Werkstattgespräch 01/24

2024 geht mit einer reichen Auswahl an Themen los, denn in der heutigen Werkstattfolge erzählt Tine auch noch mal was über ihr Drehbuch. Wie ist das so, gut vier Jahre später? Und was tut man, wenn man Feedback bekommt, das einen total demotiviert? Wenn man nicht gut mit Erwartungs- und Leistungsruck umgehen kann? Ela hat in der Zwischenzeit Recherche für die Kontinuität ihrer Buchserie betrieben und sich mit dem sozialen Aspekt des Worldbuildings beschäftigt. Über Männer und ihre Erotika ham wirs auch kurz, aber

Weiterlesen

etc148: Sherlock Holmes Reimaginings

etc148: Sherlock Holmes Reimaginings

Sherlock Holmes. Privatdetek… nein, unabhängiger Berater des Scotland Yard. Alle kennen mindestens eine der vielen Variationen, Inkarnationen, Adaptionen und Reimaginings, die es über die Jahrzehnte seit seiner Erschaffung durch Arthur Conan Doyle gegeben hat. Und weil heute Januar und damit traditionell eine Folge über Filme dran ist, besprechen Ela und Tine ein paar der Originaltexte, sowie ausgewählte Episoden der beiden Modern Day Reimaginings ‚Sherlock‘ (BBC) und ‚Elementary‘. Wir reden vor allem über die Charaktere und ihre Beziehungen, aber auch die notwendigerweise auf den neusten

Weiterlesen

etc147: Jubiläum 2023

etc147: Jubiläum 2023

Und schon wieder ist ein Jahr vorbei. Das sechste Podcastjahr, zu unser aller Überraschung (naja, vor allem zu Tines Überraschung, aber trotzdem…). Nach schöner und mittlerweile tatsächlich alter Tradition gibt es also – neben ein bisschen Werkstattgeplauder re: Dezember – auch einen kleinen Jahresrückblick und einen Ausblick aufs neue Jahr, ehe wir uns in ein paar nette kleine Spiele stürzen. Natürlich wieder mit randomisierten Prompts und einer wilden Mischung aus Märchen, Mythen und Klassikern. Hier gehts zur Folge:

etc146: Werkstattgespräch 11/23

etc146: Werkstattgespräch 11/23

Heute gehts zuerst um ein paar gewohnte Themen – Überarbeiten und dass Tine nicht von ihrer Trilogie loskommt. Danach haben wir ein Lament über diese ganz bestimmte Art von negativem Feedback, die einem derbst gegen den Strich geht. Und als letztes reden wir noch über Rupi Kaur, Instagram-Poesie, warum ständig auf den Dingen rumgehackt wird, mit denen junge Frauen sich selbst verwirklichen, und was alte weiße cis-männliche Historiker immer gegen historische Fiktion haben. Hier gehts zur Folge:

etc145 Werkstattgespräch 10/23

etc145 Werkstattgespräch 10/23

Heute haben wir wieder eine Werkstattfolge für euch. Extra lang, da wir sechs Wochen, statt wie üblich nur vier, zu rekapitulieren haben und wir außerdem mal wieder ziemlich ins Labern kommen. Die Themen sind vielseitig. Cosplay und Esoterik, Ungewissheiten, Rebrandings, neue Cover und Überarbeitungen, LaTeX und Messages, die Ela nicht dazu bringen, mehr von Märchen-Reimaginings zu halten. Hier gehts zur Folge:

etc144 DIE BESTSELLERMETHODE!!!1!ELF!!11

etc144 DIE BESTSELLERMETHODE!!!1!ELF!!11

Wir haben hier im Podcast schon ein paar mal in unterschiedlicher Detailtiefe über das Thema ‚Aktstruktur‘ gesprochen. Dass wir der Ansicht sind, dass die beste Methode die ist, die für dich selbst am besten funktioniert, ist auch kein Geheimnis. Und um diesen letzten Aspekt noch mal schön mit Beispielen zu illustrieren, geht es heut ganz ausführlich um Elas Erfahrungen mit der 3-9-27-Methode beim Plotten ihrer historischen Fantasy Pentalogie. Was gefällt ihr daran, was nicht, und vor allem: Welche Änderungen hat sie vorgenommen, damit diese

Weiterlesen

etc143: Werkstattgespräch 09/23

etc143: Werkstattgespräch 09/23

Im Werkstattgespräch für den September 2023 geht es wieder um ein schönes Kuddelmuddel von Themen. Das Nicht- und Wenig-Schreiben, Überarbeiten, Plotprobleme diagnostizieren und lösen, das Feedback hinter dem Feedback entziffern und einordnen, Tines neue Leserunde auf lovelybooks.de, Bildbeschreibungen auf Mastodon und eine kurze Meditation über Kunst und die unvermeidlichen (?) Grenzen der Inclusion und Barrierefreiheit in diesem Bereich (dazu hat Tine noch ein paar interessante Links in die Show Notes gepackt). Klickety-klick:

etc142: Werkstattgespräch 08/23

etc142: Werkstattgespräch 08/23

Im diesmonatigen Werkstattgespräch geht es neben Elas NachNaNo-Erschlaffung und cozy Sci-fi auch um Kugelschreiber, nicht so tolles Feedback und den Wegfall ursprünglicher Ideen. Fantasy und Gender kommen auch kurz mal vor. Hier gehts zur Folge:

etc141: Werkstattgespräch 07/23

etc141: Werkstattgespräch 07/23

Tach! Werkstattgeplauder. Es geht ums Loslassen (mal wieder, Tine? *seufz*), um starke Sehnsucht aus dem Bauch heraus, frühzeitige Göttinnen und nicht wirklich wiederholte Traumfrauen, um Elas Plotting, wie eine Rückblende ihr Hirn verdreht hat und darum dass AO3 ihre Muse traumatisiert hat, was vielleicht – für Elas future-me – doch gar nicht so schlecht gewesen sein werden könnte. Hier gehts zur Folge: