Schlagwort Archiv: Randgedanken

etc025: Fanfiction

etc025: Fanfiction

Fanfiction ist ein ziemlich verschrieenes Thema. Größtenteils zu Unrecht, wie Tine in der heutigen Interviewfolge erklärt, denn nicht nur gibt es einzelne Literatur-Klassiker, die in Wahrheit Fanfiction sind, ganze anerkannte Genres bestehen nur und ausschließlich aus Fanfiction. Abseits dieser Legitimation durch die Leitkultur hat Fanfiction aber auch eine wichtige soziale Funktion, da sie Menschen eine Plattform bietet, deren Lebenswelt von eben dieser Leitkultur ignoriert wird. Hier gehts zur Folge: .

Spooky Scary Writing Tag

Da hab ich grad Bock drauf. Geklaut bei Ela Die Regeln: Es gibt 10 Fragen rund um 10 gruselige Kreaturen, denen man an Halloween so begegnen kann und es gibt keine Einschränkungen zu irgendwelchen Antworten. 1. Geister Hast du jemals einen Charakter/eine Szene/ein Thema ohne Wiederkehr aus einem Buch entfernt? Ich habe Joannas gewalttätigen Ex-Freund aus Das Prinzip der Schönheit entfernt. Der Typ war einfach so scheiße zu Joe und ich konnte ihr das nicht antun. Jetzt hat sie zwar stattdessen gewalttätige Eltern, aber

Weiterlesen

etc018: Ganz schlimme Romanzen

etc018: Ganz schlimme Romanzen

Über Bad Romances kann nicht nur Lady Gaga ein Lied singen. Und es gibt Themen, die fängt man am besten mit einem schlechten Witz an, weil es danach auch gleich extrem unwitzig weiter geht. Ela und Tine werden also ihr Leid zu klagen, die Gesellschaft kritisieren und natürlich Alternativen aufzeigen, wie man seine Kunst weniger toxisch und problematisch gestalten kann. Hier gehts zur Episode:

Urlaubsmitbringsel

Urlaubsmitbringsel

Ich war im Urlaub! In Frankreich, wie gewöhnlich, und wie ebenfalls gewöhnlich habe ich meiner mir liebevoll zugeneigten Leserschaft ein paar Dinge mitgebringselt. Als da wären, zuerst einmal dieser Artikel hier, in dem die Leserin lernen wird, was sich in meinem Urlaube so zutrog und wie es mir allgemein ergangen ist, dann zwei Reviews – einmal zu ‚Sherlock Holmes und das Phantom der Oper‚ von Nicholas Meyer, das ich nach vielen vielen Jahren endlich mal gelesen habe (es wird dazu auch einen Companion-Artikel geben,

Weiterlesen

CleanReader – Ja bitte.

CleanReader – Ja bitte.

Es gibt da einen neuen E-Reader, der es Leserinnen erlaubt, bestimmte ‚obszöne‘ Worte in einem Text als ‚familenfreundliche‘ Variation anzeigen zu lassen. Es gibt außerdem Autorinnen, die das total anstößig finden. Ich persönlich denke, dass jede Person das Recht hat, die eigene Medienerfahrung auf die eigenen Bedürfnisse zuzuschneiden. Finde ich es albern, dass es Leute gibt, die das Wort ‚ficken‘ oder ‚Vagina‘ nicht lesen wollen? Aber absolut. Aber meine Meinung ist meine Meinung, und es kommt niemand zu Schaden, wenn jemand mit einer Software

Weiterlesen

Eine kurze Betrachtung über Quantenphysik und die intellektuelle Kapazität meiner Katze

Eine kurze Betrachtung über Quantenphysik und die intellektuelle Kapazität meiner Katze

Meine Katze ist jetzt elf Jahre alt. Wäre sie ein Mensch, käme sie also bald auf eine weiterführende Schule und würde anfangen, Englisch und Geometrie zu lernen. Meine Katze ist aber kein Mensch. Englisch wird sie auch niemals können. Und Geometrie? Gerade kämpft sie mit dem Konzept eines Bodens über dem Boden. Also eines Behältnisses, das unten (und an den Seiten) geschlossen ist, und oben kleine Öffnungen hat, durch die sie mit der Pfote nach ihrem (neuerdings von Seltenheitswert nur so strotzenden) Trockenfutter angeln

Weiterlesen

Super serious (actually) Proust-Questionnaire

Super serious (actually) Proust-Questionnaire

Falls Ela das hier liest, muss (MUSS!!!1!11) sie den Bogen auch ausfüllen. Aber sie darf witzig sein, wenn sie möchte. So lieb bin ich zu ihr ;D Am meisten überbewertete Tugend? Wahlloser Respekt. Ätzendste Eigenschaft anderer Menschen? Mangelnden Skeptizismus im sozialen Umgang. Bewundernswerteste Eigenschaften einer Frau? Intelligenz, innere Ruhe und die Fähigkeit, sich immer wieder aufzurappeln. Bewundernswerteste Eigenschaften einer nicht-binären Person? Intelligenz, innere Ruhe und die Fähigkeit, sich immer wieder aufzurappeln. Bewundernswerteste Eigenschaften eines Mannes? Intelligenz, innere Ruhe und die Fähigkeit, sich immer wieder

Weiterlesen

Offline

Offline

Meine hoch geschätzten, mir liebevoll zugewandten Scharen von Fans. Ich liebe euch alle, und das wisst ihr. Trotzdem geh ich jetzt einfach mal für drei Wochen offline. Weil ich es kann. Dies ist außerdem ein Sticky-Post mit administrativer Funktion. Doch verzagt nicht! Denn ich war sehr fleißig und werde euch in der Zeit meiner Abwesenheit mit vollautomatisch versandten, nagelneuen, niedagewesenen Posts zur Mittagszeit und luftig über den Tag verstreuten Tweets aus dem Archiv beglücken. Archivtweets werden natürlich kenntlich gemacht, damit sich keine meiner älteren

Weiterlesen